Unterkunft in Lorch

Ankunft:
Tag Monat Jahr
Nächte Zimmer Pers/Zi

Veranstaltungstipp

14. - 16. Juli 2017:
Weinfest Hilchenfest am Hilchenhaus
weitere Informationen

Stadt Lorch am Rhein


News

Aktuelle Informationen des Magistrates der Stadt Lorch

DIESE WOCHE FÜR SIE GEÖFFNET:

Lorch:
Hotel Zur Krone (Ruhetag: Mi)
Winzerhaus (Sa/So 11:30h-21:30/ Mo und Fr 17h -21h)
Ristorante Pizzeria Etna (Di.-Mi.17:30h-23h, Do.-So 12h - 14h und 17.30h-23h, Mo Ruhetag)
Weinschenke & Restaurant Hilchenkeller (Di-Fr ab 16:30h, Sa/So ab 14h, Montag Ruhetag)
Museums-Cafe (Sa/So/Feiertag 14h-17h)

Gutsschänken / Straußwirtschaften in Lorch/Lorchhausen:

Weinhaus Freistaat Flaschenhals (Di/Mi/Fr ab 17h/Sa/So/Feiertag ab 12:30h)
Gasthof Perabo (Mo-Sa 18h/So.16h/Mi Ruhetag)
Vinothek/Weinwirtschaft Laquai (Mi-Fr 17h, Sa, So u. Feiertage 15h, Mo und Mi Ruhetage - außer Feiertage)
Weingut Germersheimer (Do/Fr ab 17h, Sa/So/ ab 15h)
Weingut Rössler (tägl.ab 14h/Mi und Do Ruhetag)
Weingut Mohr (Fr/Sa ab 17h, So/Feiertag ab15h)
Weingut Nies (Sa ab 16h/So/Feiertag ab 15h)
Ransel:
Landart-Ransel (Do-So ab 11 h)
Cafè & Weinstube
Bäcker`s Röschen (Do.-So./Feiertag 14h-22h)

Wispertal:
Gasthaus "Laukenmühle" (Di-So 11h-19h Montag Ruhetag)
Café/Restaurant "Alte Villa" (So 11h-18h)

Espenschied:
Gasthof Dorfschänke (Mo-Fr ab 16 h, Sa/So/Feiertag ab 11 h, Dienstag Ruhetag)
Zur Linde (Mo,Di,Fr,Sa ab 17 Uhr, So ab 11.00 Uhr; Ruhetag: Mi+Do)

weitere Informationen

Veranstaltungen

Jun. 2017
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
22       1 2 3 4
23 5 6 7 8 9 10 11
24 12 13 14 15 16 17 18
25 19 20 21 22 23 24 25
26 26 27 28 29 30    

Wetter


Telefonbuch



Stadtteile

Lorch


Lorch erleben zwischen Wald und Reben

Lorch ist über 900 Jahre alt und verbindet mit seinen Stadtteilen in gelungener Form Tradition, Geschichte und moderne Strukturen.

Die Kernstadt von Lorch, als staatlich anerkannter Erholungsort, bietet vielfältige Erholungs- und Freizeitmöglichkeiten in abwechslungsreicher Landschaft und gehört seit 2002 zum UNESCO Welterbe Oberes Mittelrheintal.

Wappen Lorch am Rhein
Vergrößerung anzeigen - Wird in einem neuen Fenster angezeigt.
Wappen Lorch am Rhein
Neben Ruhe, Idylle und Erholung kann man in ihrem Stadtbild viel Interessantes und Abwechslungsreiches entdecken, das die wechselvolle Geschichte der Stadt geprägt hat. Zum Beispiel trutzige Befestigungsanlagen, Wehrtürme und Mauern. 32 enge, mittelalterliche Gassen mit Torbögen, Winkeln und Nischen locken zum Entdecken. Romantische Fachwerkhäuser, der trutzige Strunk, das Leprosenhaus mit Rundturm, Zehnthof, Rathaus und Kirche prägen den eigenwilligen und eigenständigen Charakter der Stadt. Ein besonders markantes Bauwerk aus dem 16. Jahrhundert ist das Hilchenhaus, das zur Zeit leider eine Bauruine ist. Wertvolle kunsthistorische Schätze aus vielen Jahrhunderten können sowohl in der Pfarrkirche St. Martin als auch im Robert-Struppmann-Museum besichtigt werden.
Das ganze Jahr über finden kulturelle Veranstaltungen, Konzerte, Ausstellungen, Führungen und Feste statt.

Lorch mit seinen bewaldeten Höhenzügen, Tälern, Wäldern und klaren Bachläufen bietet auch den Sportinteressierten viele Möglichkeiten in intakter Natur aktiv zu sein. Über 120 km ausgeschilderte Wege für jeden Anspruch laden zum wandern ein. Folgen Sie den mit Tier- und Pflanzensymbolen ausgewiesenen Rundwanderwegen oder dem weißen R auf blauem Grund des Premiumwanderweges Rheinsteig und genießen Sie z.B. von der Sitzgruppe unterhalb des Nollig einen traumhaften Blick auf die Stadt, das Rheintal und die Weinberge. Entdecken Sie dabei am Wegesrand seltene Tier- und Pflanzenarten wie z. B. die Gottesanbeterin, die in den ausgedehnten Naturschutzgebieten rund um Lorch und das Mittelrheintal zu finden ist.
Radfahrern bieten sich ebenfalls vielfältige Touren sowohl für Mountainbiker als auch für Touren- oder Rennradfahrer.

Für Ausflüge ins UNESCO Welterbe Oberes Mittelrheintal, den Rheingau oder das Wispertal ist Lorch durch seine zentrale Lage idealer Ausgangspunkt. Weitere Informationen finden Sie hier.


Wiederkehrende Veranstaltungen

Rosenmontagsbasar jährlich an Rosenmontag
Tal Total jährlich am letzten Sonntag im Juni
Hilchenfest jährlich am 3. Wochenende im Juli
Lorcher Kerb jährlich am Wochenende nach dem 08. September
Lorcher Kulturtage jährlich Ende September - Anfang Oktober
Zwibbelkuche-Fest jedes 3. Wochenende im Oktober
Weihnachtsbasar jährlich am Samstag vor dem 1. Advent







Druckversion anzeigen